Cine-Forum Deidesheim 2019

Das Jahrestreffen wird zwischen dem 26. und dem 30. Juni 2019 in Deidesheim abgehalten, einem Ort, der seit langem traditionell der Kunst rund um Bild und Ton eine Heimstatt gibt. Organisatorisch getragen und betreut wird es ein weiteres Mal vom Ehepaar Rainer und Astrid Feilen. Für die Mitwirkung von Thomas Bornefeld an den frühen Erkundungen in Deidesheim und für den Beitrag von Manfred Rehberger mit seinen Kenntnissen über die Region darf man schon jetzt danken.

Eben leicht wurden den beiden erfahrenen Ausrichtern die Vorarbeiten zum neuen Treffen nicht gemacht, man spürte auch hier, daß das Angebot an eine Stadt, mit einer doch gar nicht so kleinen Gruppe von Gästen einige Tage Hotelerie und Infrastruktur zu nutzen, nicht mehr automatisch alle Türen öffnet und nicht ganz glatte Wege zu ebnen hilft. Nun ist es aber zwischenzeitlich gelungen, alle Voraussetzungen zu schaffen für ein wiederum harmonisches und von freundschaftlicher Wiederbegegnung getragenes Treffen. Es bleibt zu hoffen, daß der nicht mehr weit über den Brenner führende Anfahrtsweg auch die ältesten Mitglieder wieder mit einbeziehen wird, gerade sie haben den Club ja entscheidend mitgeprägt und mit außergewöhnlichen filmischen Kunstwerken, sei es im Bereich Trickfilm oder im Bereich Naturfilm, immer neu begeistert.

 

Das Bestreben, besonderes Augenmerk auf den Komfort und das Wohlbefinden der nicht mehr so ganz gut zu Fuß agilen Mitglieder zu legen, war wieder von Erfolg gekrönt. Ohne die anderen Unterkunftsmöglichkeiten damit in den Schatten stellen zu wollen, sei im Kontext maximalen Komforts auf das zentral gelegene Hotel „Ritter von Böhl“ hingewiesen. Zwar gibt es hier weder den Rahmen für die gemeinsamen Mahlzeiten, noch für den Projektionstag, aber beide wesentlichen Elemente der Tage in Deidesheim sind mit nur wenigen Schritten – quasi „über die Straße“ – erreichbar. Auch das „Deutsche Museum für Foto-, Film- und Fernsehtechnik“ liegt gegenüber des „Ritter von Böhl“ und wird den lokalen Rahmen der Mitgliederversammlung am Samstag abgeben.

Auch beim gemeinsamen Ausflugsprogramm und beim Damenprogramm wurde darauf geachtet, daß kein Mitglied und kein Angehöriger ausgeschlossen bleibt wegen übergroßer Wege und Hürden bei der Teilnahme.

So ist wieder ein rundes Programm entstanden, daß aber letztlich von der reichen Teilnahme und dem Mitengagement in der Form gemeldeter Filme und Videos lebt, wozu hier ausdrücklich aufgefordert werden soll.

Programm:

Mittwoch 26.06.19: Eintreffen der Mitglieder, Eröffnungsfilme,

Abends gemütliches Beisammensein

Donnerstag 27.06.19: Ganztags Filmtag

Freitag 28.06.19: Ausflugsprogramm

Samstag 29.06.19: Mitgliederversammlung, Partnerprogramm

Festabend mit Bekanntgabe des nächsten Cineforum

Sonntag 30.06.19: Abreisetag

 

Tags:
Archive